Jeppe Hein

in New York, USA
303 Gallery
Project Room: Jeppe Hein
22.02.05.05.2024

Die 303 Gallery in New York zeigt eine Ausstellung des in Berlin lebenden und arbeitenden dänischen Künstlers Jeppe Hein mit seinen neuesten Ballonskulpturen. Bekannt dafür, die Grenzen der Wahrnehmung zu verschieben, fördern Heins Spiegelballon-Installationen den Dialog zwischen dem Werk und dem Betrachter durch Interaktion. Bei Heins neuer Serie mit dem Titel Together we will touch the sky werden die Betrachtenden durch die nun aufgetürmten Ballons mit einer sich stets wandelnden Perspektive konfrontiert. Die neuen dynamischen und reflektierenden, kaleidoskopischen Stapel beschäftigen sich der freudigen Verwunderung der Besucher über die Ballonskulpturen. So sind auch über den Köpfen und an den Wänden weitere Adaptionen von Heins Ballonskulpturen zu sehen, die kein Gas enthalten, sondern aus Fiberglas mit einer chromglänzenden Oberfläche gefertigt sind und eine ätherische Schönheit und Zerbrechlichkeit ausstrahlen. Von der Decke hängend scheinen sie sich sanft im Wind zu wiegen und regen den Betrachter zu Kontemplation und Neugierde an.

Mehr…

LVM-Kulturwelt