Karin Kneffel

Stephan Balkenhol

Thomas Schütte

in Bietigheim-Bissingen
Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
Reiche Ernte. Früchte in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
16.03.16.06.2024

Früchte sind Bestandteil unserer Ernährung, Obstbäume unserer Gärten und damit unseres Alltags. Sie sind aber auch ein über die Jahrhunderte wiederkehrendes Motiv in der bildenden Kunst, ein ästhetisches Vergnügen nicht nur durch ihren Duft und Geschmack, sondern auch durch die Vielfalt ihrer Farben – von Kirschrot über Apfelgrün bis Zitronengelb – und die Vielfalt ihrer Formen: kugelrunde Melonen, aufgebrochene Granatäpfel oder aus vielen Einzelteilen zusammengesetzte Trauben. Die Bandbreite reicht also von Kern- und Steinobst bis hin zu Beeren und Zitrusfrüchten.

Darüber hinaus sind Früchte für Künstler:innen durch ihre symbolische Aufladung von Bedeutung: Der Apfel, die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis im biblischen Paradies, ist die vielleicht am häufigsten dargestellte Obstsorte.

Die Ausstellung in Bietigheim-Bissingen zeigt rund 100 Früchtebilder von der Klassischen Moderne bis in die Gegenwart in den Medien Malerei, Zeichnung, Aquarell, Druckgrafik, Skulptur und Video, Unter den künstlerischen Positionen befindet sich neben u.a. Ernst Barlach, Georg Baselitz,  Fernando Botero, Conrad Felixmüller, Lucian Freud, Katharina Fritsch, Erich Heckel, Alexej von Jawlensky, Paul Klee, Alicja Kwade, August Macke, Claes Oldenburg, Pablo Picasso, Pierre-Auguste Renoir, Karl Schmidt-Rottluff und Andy Warhol auch Stephan Balkenhol, Thomas Schütte und Karin Kneffel.

Mehr…

Stephan Balkenhol

in Paderborn
Diözesanmuseum Paderborn
Stephan Balkenhol: Liborius – Skizzen und Skulpturen
01.02.04.08.2024

Die Figuren des deutschen Bildhauers Stephan Balkenhol zeigen sich einerseits als ganz alltägliche Menschen, andererseits beeindrucken sie in ihrer Unbewegtheit und scheinbaren emotionalen Ruhe durch eine überaus starke Präsenz. Im Jahr 2023 schuf der international renommierte Bildhauer Stephan Balkenhol eine zeitgemäße Vergegenwärtigung des Bistumspatrons Liborius für die Krypta des Paderborner Doms. Die hierfür entstandenen Entwurfszeichnungen sind in einer Sonderausstellung des Diözesanmuseums Paderborn ebenso zu sehen wie neu entstandene Arbeiten. Sie verdeutlichen nicht nur den künstlerischen Annäherungsprozess seiner in handwerklicher Tradition gefertigten Skulpturen, sondern auch die thematische Bandbreite von Balkenhols Œuvre.

Mehr…

Stephan Balkenhol

in Wiesbaden
Museum Wiesbaden
Zeitfenster – Stephan Balkenhol trifft Alte Meister
10.11.202302.06.2024

Das Museum Wiesbaden zeigt eine Ausstellung, die eine Auswahl von Werken des international renommierten Bildhauers Stephan Balkenhol mit der Sammlung der Alten Meister kombiniert. Dabei entsteht ein Dialog zwischen aktueller Gegenwartskunst und deren künstlerischen Vorläufern. Die Besucher:innen kommen in das so entstandene Raumbild hinzu und werden selbst Teil der gemeinsamen Kunstbetrachtung. Dies wird insbesondere dadurch möglich, dass Balkenhols künstlerisches Schaffen tief verwurzelt ist in der europäischen Kunstgeschichte und deren humanistischen Anspruch. Bisweilen greift Balkenhol direkt auf diesen kulturellen Fundus zurück, überträgt ihn in seinen ihm ganz eigenen Stil und schafft dabei, wie beispielsweise bei der Venus von Milo, eine moderne zeitgemäße Variation der Göttin. Auf höchst lebendige Art und Weise repräsentieren seine Figuren unseren Alltag und schaffen somit eine große Nähe zu uns selbst.

Mehr…

LVM-Kulturwelt